Impressum

Die nachstehenden Informationen enthalten die gesetzlich vorgesehene Anbieterkennzeichnung (§6 MDStV), sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise.

Anbieter
Anbieter der Internetpräsenzen “twitgrillen” ist Marcus Schad.

Adresse
Email: mail<at>marcusschad.de

Vertretungsberechtigter (V.i.S.d.P.)
Marcus Schad, mail<at>marcusschad.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer
Hier wird leider kein Geld mit verdient, daher auch keine UstID.

Datenschutzhinweis
Ihr Besuch meiner Internetpräsenzen wird protokolliert. Erfasst werden die aktuell von Ihrem Rechner verwendete IP-Adresse (die ersten 3 Byte), Datum, Uhrzeit und die von Ihnen betrachteten Seiten. Ein Personenbezug ist uns im Allgemeinen nicht möglich. Eine Auswertung der Daten erfolgt nur in anonymisierter Form für statistische Zwecke. Bei öffentlich zugänglichen Daten werden bei Ihrer IP-Adresse nur die Domain und die Top-Level-Domain angezeigt.

Rechtliche Hinweise
Ich bin um die Richtigkeit und Aktualität der auf meinen Internetpräsenzen bereitgestellten Informationen bemüht. Trotzdem können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Ich übernehme deshalb keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, haften ich nicht, sofern mir nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt. Ich behalte mir vor, Teile des Internetangebots oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Ich bin als Inhaltsanbieter nach §5 Abs.1 MDStV für die »eigenen Inhalte«, die ich zur Nutzung bereithalte, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Verknüpfungen (sog. »Links«) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden (§5 Abs.2 MDStV). Bei »Links« handelt es sich allerdings stets um »lebende« (dynamische) Verweisungen. Ich habe bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Ich bin aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die ich in meinem Angebot verweise, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten.